Mittwoch, 12. März 2008

Die Rosensammlung im Park Wilhelmshöhe in Kassel
hat jetzt eine eigene Homepage.
Absicht des Vereins ist es, damit für den Park und die Rosensammlungzu werben. Die Integration von Strauchrosen in einen historischen Landschaftspark durch die damaligen Landgrafen ist ein einzigartiges Beispiel in Deutschland und damit von historischer Bedeutung. Initiatoren dieser ab 1977 gepflanzten Rosensammlung (ca 1000 Wildrosen, historische Rosen, Moschata-Hybr. und Geschwind-Züchtungen) waren das Ehepaar Hedi und Dr. Wernt Grimm .Heute wird sie durch den Verein Roseninsel Park Wilhelmshöhe e.V. erneuert, das heißt gepflanzt und gepflegt.
Die Broschüre mit den aufgepflanzten Sorten und Kurzbeschreiben sowie einigen Artikeln zur Geschichte der Rosensammlung ist beim GDR erhältlich.


Keine Kommentare: