Montag, 28. Juli 2008

Landesgartenschau in Rietberg

Am letzten Samstag war "Familientag" - und wir haben ihn zum größten Teil auf der Landesgartenschau in Rietberg verbracht. Nach vielen Jahren war das endlich mal wieder eine Landesgartenschau, die mir gefallen hat, weil sie wirklich auch Pflanzen und Blumen sowie Anregungen für den Garten bot. Ich kann einen Besuch wirklich empfehlen; wir fahren vielleicht sogar noch ein zweites Mal hin, denn wir haben gar nicht alles schauen können, weil wir erst nachmittags hin sind. Aber wir hatten unheimliches Glück - kein Regen, während ja bei uns zuhause (besonders in Dortmund) ja schreckliche Unwetter den Tag beherrschten.

Stroh-Irrgarten


"Tierfreundlicher" Garten


Minimalistisch - Teichanlage



























Hallenschau: Thema Blau (naja, davon war ich allerdings nicht sooo begeistert).



Keine Kommentare: