Donnerstag, 22. Juli 2010

Pressenachrichten - Per Schiff durchs Paradies

Als eine von 33 deutschen und 890 Stätten weltweit wurde die einzigartige Kulturlandschaft "Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin" am 12. Dezember 1990 in die Liste des Natur- und Kulturerbes der Menschheit aufgenommen und feiert dieses Jahr also 20jähriges Jubiläum. Bei einer mehrmals stattfindenen Jubiläum-Schiffsstour über Babelsberg, vorbei am sprudelnden Havelgeysir, Glienicke, Sacrow, Neuer Garten und Pfaueninsel, kann man das Wechselspiel von Garten- und Baukunst vom Wasser aus erleben, kreuzt u. a. auch die von Denkmalpflegern als „Mutter aller Sichten“ gerühmte Blickachse zwischen Marmorpalais und dem weißen Pfaueninselschloss – Symbol gärtnerischer Einheit. Die Rundfahrten werden von Experten wie Schlössergeneral Hartmut Dorgerloh und historischen Figuren wie Hofkoch Tamanti oder Hofdame Editha von Haacke begleitet, die als „Zeitzeugen“ von damals berichten. Passagiere erfahren dabei auch etwas über die Rekultivierung von rund 30 Hektar Gartenland nach Abbau der DDR-Grenzanlagen und über weitere Anstrengungen, sich des Titels würdig zu erweisen. Mehr lesen

1 Kommentar:

Pflanzen-Liebhaberin hat gesagt…

Diese Rundfahrt klingt höchst interessant, leider wird sie - von mir aus - zu weit weg angeboten, aber dennoch vielen dank für die informative Pressenachricht. Viele Grüße