Donnerstag, 21. Oktober 2010

Kunstprojekt in der Nationalparkregion Tierisch Wald

Gläserne Gärten - Monet und de Saint Phalle als Vorbild für Kunstprojekt in der Nationalparkregion Tierisch Wild

Der Bayerische Wald blickt auf eine jahrhundertealte Tradition der Glaskunst zurück und gilt auch heute noch weltweit als eines der Zentren für Glaskünstler und Glasmacher. Die „Gläsernen Gärten von Frauenau“ tragen dieser Tradition eindrucksvoll Rechnung. Mitten im Bayerischen Wald, in der Nationalparkregion Tierisch Wild, schufen 20 nationale und internationale Künstler ein Gesamtkunstwerk, das in Deutschland seinesgleichen sucht und am 22. Oktober eröffnet wird. Mehr lesen



Keine Kommentare: