Dienstag, 26. Juni 2012

125 Jahre Rosenzüchtung Kordes

Rose Happy Birthday
Rose Happy Birthday


Zur Feier des 125jährigen Betriebsjubiläums der Rosenfirma W. Kordes & Söhne vom 29.06.- 01.07.
Festprogramm Rosen & Lifestyle - 125 Jahre Kordes Rosen
habe ich das Porträt der Rosenzüchterfamilie fertiggestellt!


Hier kurze Ausschnitte daraus:
Insgesamt hat die Firma Kordes wohl über 600 Rosen (Edelrosen, Beetrosen, Strauchrosen, Kletterrosen, Bodendeckerrosen, Zwergrosen) in den Handel gebracht; ich habe mich bemüht, die - nach der Literatur - wichtigsten Sorten zu nennen.


1. Generation: der Gründer Wilhelm Kordes I Wilhelm Kordes I. (10. 12 1865-1935) war der jüngste Sohn von Hinrich I und Catherina Kordes und wuchs in Elmshorn im Kreise einer großen Familie mit vier Schwestern und einem Bruder auf. Nach Wanderjahren, in denen er u.a. in der damals schon bekannten Rosenfirma Schultheis arbeitete, gründete er am 1. Oktober 1887 in Elmshorn seine "Kunst- und Handelsgärtnerei".


In der nächsten Generation verteilte sich die Geschäftsführung auf zwei seiner Söhne: Wilhelm Kordes II (30.03.1891-1976), war der Züchter, Hermann Kordes II (1893-1963) der Kaufmann


Crimson Glory (1935) war der erste ganz große Erfolg und trug den Namen Kordes um die ganze Welt. Sie wird von Experten als die wichtigste Duftrose in der Mitte des 20. Jahrhunderts bezeichnet. Die meisten der heutigen roten Teehybriden stammen von ihr ab - als weibliche Elternsorte brachte sie 60, als männliche 87 Nachkommen (Quelle Rosenjahrbuch 1994). Wenn sich die Anfälligkeit für Mehltau nicht so stark entwickelt hätte, wäre Crimson Glory noch heute eine der beliebtesten dunkelroten Kordes-Edelrosen.
Rose Crimson Glory Foto Mail-BrandtRose Crimson Glory


Der letzten von ihm gezüchteten Rose gab Wilhelm Kordes II bezeichnenderweise den Namen Kordes Perfekta, die eine wichtige Elternsorte wurde und die sein Sohn dann 1957 herausgab.
Rose Kordes Perfekta Foto Brandt


In der 3. Generation(ab 1955) züchteten Reimer Kordes und Hermann Kordes III


1958 kam die bis zum heutigen Tag erfolgreiche Strauchrose Schneewittchen, die 1983 "Weltrose" wurde, auf den Markt. Sie war die erste Züchtung der Firma Kordes, die eine Goldmedaille der RNRS bekam und gehört zu den weltweit erfolgreichsten Rosen. Das ADR-Prädikat hat man ihr inzwischen aber entzogen.
ADR - Schneewittchen Foto rosen-direct.deRose Schneewittchen


1966 setzte Lichtkönigin Lucia einen Meilenstein in die Züchtungsarbeit der Rosenfirma Kordes. Mit ihr wurde viel weitergekreuzt.
Bestellmöglichkeit Rose: Lichtkoenigin Lucia Foto Rosen-Direct.deRose Lichtkönigin Lucia


4. Generation: Wilhelm Kordes III, Tim Hermann Kordes, Bernd Helms


Knirps war 1997, nachdem ab 1988 die Spritzungen auf den Feldern eingestellt worden waren, die Start-Sorte für gute Rosen-Gesundheit und wurde Elternsorte von vielen weiteren gesunden Kordes-Rosen.

Rose Knirps Foto Horstmann Rose Knirps


Weiterlesen - das ausführliche Porträt der Rosenzüchterfirma Kordes


Keine Kommentare: