Donnerstag, 20. Dezember 2012

Grimm-Märchen Jubiläum

Vor 200 Jahren erschien am 20.12. die erste Ausgabe der auf Veranlassung von Achim von Arnim und Clemens Brentano nach alten, vorwiegend mündlich überlieferten Geschichten gesammelten Märchen der Brüder Grimm - Jacob und Wilhelm mit 86 Märchen. 1825 erfolgte die Herausgabe einer „Kleinen Ausgabe“, die Illustrationen des Grimm-Bruders Ludwig Emil.

Hier geht es zur Übersicht der auf GartenLiteratur vertretenen Grimm-Märchen, die inhaltlich etwas mit dem Thema Garten oder Pflanzen zu tun haben!



Den Brüder Grimm und ihren Märchen gewidmete Rosen:

Aschenbrödel - das Aschenputtel der Gebrüder Grimm heißt bei Ludwig Bechstein Aschenbrödel. Ein Jahr vor der Einführung der Rose fand die Uraufführung des Ballettstückes Aschenbrödel (Fragment vom 'Walzerkönig Johann Strauss' 1899) in der von Josef Bayer ergänzten Fassung in Berlin statt. Cinderella ist der vor allem im englischen Sprachraum gebräuchliche Name für das deutsche Aschenputtel.

Nach dem bekannten Märchen der Brüder Grimm benannt und auf dem VDR-Rosenkongress in Bremen getauft ist Bremer Stadtmusikanten.

Die Adr-Rose Gebrüder Grimm erinnert aufgrund der Farbgebung an die Hanauer Wappenfarben - hier wurden die Gebrüder Grimm geboren; Jakob, der Ältere, am 4. Januar 1785 und Wilhelm am 24. Februar 1786.

Dornröschen. Bis heute ist Dornröschen, zur Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski eines der populärsten Ballettaufführungen.

Goldmarie und Pechmarie sind Figuren aus dem Märchen "Frau Holle" der Gebrüder Grimm.

1909 widmte der berühmte deutsche Züchter Peter Lambert die Rose Grimm

Hans im Glück ist eine Rose des Liebhaberzüchters Wänninger.

Rotkäppchen ist ein europäisches Märchen, das in verschiedenen Versionen existiert. Die bekanntesten Version stammt von den Gebrüdern Grimm. Die Rose dieses Namens gibt es zweimal: eine rote Polyantha stammt von Geschwind, die rote Floribunda von Kordes.

Geschwind Rose Rotkäppchen Foto Brandt Rose Rotkäppchen

Nach dem gleichnamigen Grimm-Märchen könnte man sagen: "wer ist die Schönste im ganzen Land?" - Schneewittchen; - jedenfalls in der Floribundagruppe. In der Grimmschen Sammlung hieß die Schönste noch Sneewittchen.

Sterntaler hat eine - passend zum Namen - fast nostalgisch anmutende duftende Blüte, ist mittelgelb, mit zum Teil rotem Rand.

Rose Sterntaler Foto Brandt Rose Sterntaler





Linktipps:

Am 20. September 2013 jährt sich Todestag von Jacob Grimm zum 150. Mal. Die Stadt Kassel eröffnet deshalb schon mit dem ersten Jubiläum das hessische Jubiläumsjahr "GRIMM 2013" mit einem Festakt im Staatstheater Kassel und der Aufführung von Humperdincks Oper "Hänsel und Gretel" Eine große Ausstellung des Landes Hessen zum Leben und Werk der Brüder Grimm läuft vom 27. April 2013 bis 8. September 2013 in der Kasseler documenta-Halle. Mehr hier

Mit Blick auf die Jubiläen wird 2013 unter dem Titel: "GRIMM 2013" ein umfangreiches kulturelles Veranstaltungsprogramm zu Leben und Werk von Jacob und Wilhelm Grimm sowie ihrem "Malerbruder" Ludwig Emil entwickelt.

Einstimmung auf das Grimmjahr 2013 - Die Mär vom deutschen Volksmärchen



Das offizielle Musikvideo zum Grimm-Jubiläum: "Küss mich wach" von Romana Reiff & Band



Geschenktipps Grimms Märchen:

Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm hrsg. v. Werner Klemke

Grimms Märchen Mit den Illustrationen von Ruth Koser-Michaëls

Janosch Janosch erzählt Grimm's Märchen

Mein Reckless Märchenbuch: Grimms Märchen, ausgesucht und zusammengestellt von Cornelia Funke

eBook: Grimms Märchen. Reichhaltig illustriert

Hausschatz morgenländischer Märchen [Audiobook]

Kalender Grimms Märchen 2013 mit Ill. v. Paul Hey

1 Kommentar:

gartenverbandelt hat gesagt…

Hallo Maria,
es war mir gar nicht bewußt wieviele Rosen Märchennamen tragen.
Wünsche dir und deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest.
Ganz liebe Grüße
Dagmar