Montag, 8. April 2013

Männer und ihre grüne Leidenschaft Buchtipp

Möller, Georg / Gary Rogers Garten-Welten: Männer und ihre grüne Leidenschaft 224 S. m. ca. 200 Farbf. BLV 2013

Das ist nun schon das dritte Buch über "Männergärten"...

Es bietet in Wort und Text Einblick in die grünen Refugien außergewöhnlicher Männer - anderen als in den bisherigen Büchern. Da geht es z. B. um Sammler von Akeleiein, Kalmien- oder Quitten, den preisgekrönten Gartendesigner Peter Berg, den Formschnittfan Rolf Walter Schwarze, den Landschaftsarchitekten Richard Bödeker, der ausgefallene Kunstobjekte in seinen Garten integriert, den Biogärtner Karl Ploberger oder Arno Müller, der im Saarland einen asiatisch inspirierten Garten erschuf (Titelbild!). ...

Die meisterhaften, teils doppelseitigen Fotos von Gary Rogers sowohl der Gärten als auch der Pflanzen darin kämen bei einer besseren Druckqualität aber sicherlich noch besser zur Geltung. Und leider passen Beschreibung und Fotos des jeweiligen Gartens nicht immer zusammen...

Die 21 Herren aus Deutschland, Österreich (3), Holland (3), Frankreich (2) und England (1), fast alle keine professionellen Gärtner, sondern sogenannte "Laien", teils "berühmt", berichten jeweils auf einer Seite selbst von ihrer Passion; dann folgt ein ca. 8 Seiten umfassender, in einer teils recht amüsanten Sprache verfaßter Text des Autors (selbst begeisterter Gärtner, der seinen Oehndorf-Garten ebenfalls präsentiert), in den die Fotos eingeflochten sind. Abschließend folgt immer eine Doppelseite: links Adresse mit Webseitenangabe, darüber Aphorismen von Karl Foerster und anderer Gärtner, rechts ein ganzseitiges Foto. Da die Adressen im Anhang (wie auch einige Bezugsquellen und Literaturhinweise) noch einmal aufgeführt sind, wäre hier ein weiteres Foto bzw. mehr Text schöner gewesen.

Trotz der kritischen Bemerkungen: man bekommt (auch als Frau *l*) Inspiration für die eigene Gartengestaltung und vor allem Lust, die - fast alle, meist im Rahmen einer Offenen-Pforte-Aktion zugänglichen - Gärten zu besuchen.

Vollständige Rezension lesen

Keine Kommentare: