Freitag, 13. Dezember 2013

Weihnachts-ABC Buchstabe N


WeihnachtslexikonNelke siehe Gewürznelke
WeihnachtslexikonNeunerlei - ist ein alter Weihnachtsbrauch, der in Bayern, im Erzgebirge und teilweise auch im Thüringer Vogtland und im Egerland am Heiligabend oder als Weihnachtstags-Festessen gepflegt wird. Mundartlich Neinerlaa besteht das Essen aus neun Gerichten oder deren Bestandteilen, wobei diese stark variieren können. Mehr über Neunerlei
WeihnachtslexikonNikolaus ... - war schon zum Nikolaustag am 6.12.
WeihnachtslexikonNikolospiel siehe Strohschab
WeihnachtslexikonNüsse - Haselnuß und Walnuß, zwar ganze Jahr über gegessen, gehören aber unzweifelhaft besonders zur Weihnachtszeit. Früher wurden Nüsse auf einen Faden gezogen und in den Weihnachtsbaum gehangen. Besonders vergoldete Nüsse zeigen an, daß das Leben zwei Seiten hat: den im Innern verborgenen Kern und das strahlende Äußere. Viele Weihnachtsorakel sind mit Nüssen verbunden: In Schlesien bekam jeder nach dem Weihnachtsessen vier Nüsse überreicht. Jede Nuß symbolisierte eine Jahreszeit. Taube Nüsse kündigten Mißgeschick und Unglück in dieser Jahreszeit an.
WeihnachtslexikonNußknacker - um den Nussknacker - ein Bestandteil deutscher Weihnachtskultur - ranken sich zahlreiche Sagen und Geschichten. Die ersten Nussknacker sollen vor rund 250 Jahren zur Weihnachtszeit auf dem Dresdner Striezelmarkt angeboten worden sein. Der "echte" Nussknacker aus dem Erzgebirge war ein gefragter Exportartikel der ehemaligen DDR, jedoch im eigenen Land schwer erhältlich. 12 Coolest Nutcrackers. Die "Nußknackersuite" von Tschaikovski ist auf vielen Bühnen der weihnachtliche Dauerbrenner.

Keine Kommentare: