Dienstag, 3. Februar 2015

Tierische Rosen Rosennamensgebung

Listomanie: heute mal der Hinweis auf "Tierrosen" - Tiere in Rosennamen

ROse Dompfaff
Dompfaff, eine rote, nicht duftende, schöne Zwergrose des Hobbyzüchters Ewald Scholle aus Seppenrade ist nicht im Handel.
Der Gimpel (Pyrrhula pyrrhula), auch Dompfaff oder Blutfink genannt, ist eine Vogelart aus der Familie der Finken. Brust, Flanken und Oberbauch sind leuchtend rot. Er ist häufig als schmückendes Hintergrundmotiv auf alten Darstellungen des Garten Eden zu finden.

Rose Goldfinch
Goldfinch ist der englische Name für den Vogel Goldfink oder Stieglietz. Die von Paul (GB) 1907 eingeführte einmalblühende, fast stachellose Ramblerrose ist cremegelb, zu weiß verblassend, stark fruchtig duftend, gesund und frosthart und sie zieht Bienen an.

Es gibt aber sogar Rosenzüchter, die ihre Sorten nach Rennpferden (z. B. Meteor) benannt haben. Die Hündin Laika war das erste Lebewesen, das vom Menschen gezielt in eine Umlaufbahn um die Erde befördert wurde - und in einer Rose verewigt wurde.

Weitere Tieren gewidmete Rosen hier!

1 Kommentar:

Dani hat gesagt…

Liebe Maria,
mittlerweile komme ich regelmäßig auf Ihren wunderschönen Blog, entdecke jedes Mal wieder Neues und Interessantes und finde tolle Anregungen. Zu pflanzen, zu lesen, zu hören!
Herzliche Grüße
Dani