Freitag, 15. Mai 2015

Bennett Gärten der Dichter Rezension

Hier wieder ein Buchtipp für Gartenliebhaber/innen, literarisch Interessierte wie auch für EnglandliebhaberInnen!

Bennett, Jackie / Richard Hanson / Birgit Fricke / Dörte Fuchs Die Gärten der Dichter 176 S. Gerstenberg 2015

Im Vorwort berichtet die Gartenarchitektin Jackie Bennett von englischen Dichtergärten - verlorenen und wiedergefundenen.
Insgesamt 25 grüne Dichter-Oasen stellt sie dann auf jeweils ca. 10 Seiten in Bild und Text vor, wobei jeweils das Verhältnis des Schriftstellers zu seinem Garten im Mittelpunkt steht.
Es sind Gärten bekannter englischer SchriftstellerInnen - u.a. Jane Austen, Agathe Christie, Roald Dahl, Charles Dickens, Rudyard Kipling, Beatrix Potter, George Bernard Shaw und Walter Scott. Sie waren Zufluchtsorte und / oder Inspiration, Ideengeber für ihre Werke. In extra Informationskästen sind die in dem jeweiligen Garten entstandenen literarischen Werke aufgelistet. Einige gärtnerten auch selbst, die meisten beschäftigten aber Gärtner.

Die unterhaltsam geschriebenen Gartenbeschreibungen, Lebensläufe, Anekdoten, Episoden, Anmerkungen über die wechselvolle Geschichte der Anlagen sind mit zahlreichen historischen Abbildungen und zeitgenössischen Farbfotos von Richard Hanson illustriert. Viele der Gartenanlagen können heute besucht werden - Adressen und Webseiten sind im Anhang zu finden.
Außerdem gibt es ein Textquellenverzeichnis für die vielen (!) passenden Zitate aus den literarischen Werken der Personen, Hinweise auf weiterführende Literatur und ein Register, das kumuliert Personen, Orte, Werktitel, Bildlegenden und Pflanzen nennt.
Eine sehr interessante Lektüre, mit den teilweise großformatigen Farbfotos auch ein Bildband zum Schwelgen.

Da ich nicht alle hier auch im Blog aufführe, hier der Hinweis auf Weitere Rezensionen 2015

Keine Kommentare: