Mittwoch, 12. August 2015

Geburtstag Thomas Mann - Rosen-Namensgebung

Heute ist der 60. Todestag 2015 Thomas Mann (1875-1955)

Der deutsche Schriftsteller Thomas Mann, der unter der nationalsozialistischen Herrschaft 1933 in die Schweiz emigrierte und 1939 in die USA zog, dort 1944 amerikanischer Staatsbürger wurde, kehrte 1952 in die Schweiz zurück.

Für seinen ersten Roman "Buddenbrooks" (1901), in der er seine Heimatstadt Lübeck, ohne sie beim Namen zu nennen, verewigte, erhielt er 1929 den Nobelpreis für Literatur. Darin spielt der Dichter Emanuel Geibel in der Figur des Jean-Jacques Hoffstede die Rolle als "Dichter der Stadt".

Die 1973 eingeführte Rose Magic Mountain soll seinem 1924 veröffentlichten Roman "Der Zauberberg" neue Popularität gebracht haben.

Und schließlich ein weiteres Beispiel für Rosennamen: der mit Lil Dagover und Ruth Leuwerik verfilmte Roman Königliche Hoheit ist als ein autobiographisches Märchen konzipiert.

Und erschuf er eine literarisch bedeutende Umsetzung des Josef-Stoffes mit der Roman-Tetralogie Joseph und seine Brüder. Der Mantel der biblischen Gestalt Josef weist ihn als etwas Besonderes unter seinen Brüdern aus; Thomas Mann setzt in der Figur des in Ägypten zur Herrschaft gelangten Joseph der Politik des von ihm bewunderten US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt ein Denkmal.

Rose Ruth LeuwerickRose 'Ruth Leuwerick'

Keine Kommentare: