Samstag, 1. August 2015

Rosenkongress in Uetersen

Am letzten Wochenende war ich mit GG auf dem Rosenkongress (23.7.-27.7.) in Uetersen, veranstaltet von der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde. Mit 303 Teilnehmer war er sehr gut besucht diesmal. Wir konnten erst Freitagnachmittag anreisen und mußten Sonntag schon abreisen, sodaß mir einige Programmpunkte wie z. B. der Besuch der Rosenfirma Kordes und BKN Strobel sowie des in einem Vortrag vorgestellten Naturgartens von Gert Müller entgingen.
Eine nette Geste: als Willkommensgeschenk durfte man sich eine Rose aussuchen. Da GG die Formalitäten erledigt hat, bekamen wir eine rote ungefüllt Bodendeckerrose - leider ohne Namen, aber ein schönes Andenken.

Rosenkongress Uetersen 2015

Ein großes Lob denjenigen, die den Saal im Parkhotel Rosarium so toll dekorierten - nach der miesen Blumenschau auf der BUGA Brandenburg zeigt sich wieder einmal, daß klein, aber fein schöner ist als groß und schlecht!

Rosenkongress Uetersen 2015

Rosenkongress Uetersen 2015

Rosenkongress Uetersen 2015

Sehr interessant fand ich den Vortrag von Markus Brunsing vom Gartenamt Baden-Baden "Mit 50 Rosenzüchtern um die Welt". Die erste Station war England, dann ging es über Dänemark in die Niederlande weiter Belgien und Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Schweiz, Ungarn. Dann ging es hinüber in die USA und Südafrika, nach Asien. "Ich habe nur ein Problem mit chinesischen Rosen: Die Etiketten sind so schwer lesbar" scherzte hier der Referent. Nach dem Abstecher nach Neuseeland und Australienkam zum Schluß Deutschland. Wieder einmal wurde deutlich, daß die Freude an der Rose die Menschen, egal in welchem Land sie wohnen, verbindet. Und ich habe mir einige mir unbekannte Züchter notiert, die ich recherchieren möchte.

Das Tagungshotel - das Schwierigkeiten bei der Bereitstellung der bestellten Mittagessen hatte; für später Kommende war nichts mehr da und es dauerte, bis Nachschub kam) liegt im Rosengarten Uetersen.

Rosenkongress Uetersen 2015

Rosenkongress Uetersen 2015

Ein Highlight: Das Konzert in der Klosterkirche mit dem Gospelchor "Young Spirit" aus Elmshorn

Rosenkongress Uetersen 2015

Was man nicht ahnte - sie stimmten mit dem letzten Lied auf die nachfolgende Rosentaufe ein - dort sangen sie es noch einmal, um so den neuen Rosennamen 'Oh happy Day' bekanntzugeben - eine außergewöhnliche Taufe!

Rosenkongress Uetersen 2015

Rosenkongress Uetersen 2015

Und das ist die neue Rose: Oh Happy Day - herangezoomt, deshalb kein gutes Foto...

Rosenkongress Uetersen 2015

Video eines Teilnehmers von der Rosentaufe

Samstagnachmittag ging es dann per Bus zur Rosenfirma Tantau

Rosenkongress Uetersen 2015

und anschließend in den Garten der Horizonte in Heidgraben. Es ist ein 8.000 qm großer Staudengarten mit Rasenwegen nach englischem Vorbild; als Schaugarten der angeschlossenen Staudengärtnerei angelegte Privatgarten von Maria und Erich Luer. Eine Fülle von Stauden - sehr gepflegt, alle beschildert.

Garten der Horizonte

Garten der Horizonte

Garten der Horizonte

Garten der Horizonte

Garten der Horizonte

Garten der Horizonte

Fotos aus dem besuchten Pinneberger Rosengarten (der zwar auf dem Programm stand, den wir aber in Eigenregie besuchten). Hier fotografierte ich hauptsächlich Rosen für meine Webseite.

Rosengarten Pinneberg

Rosengarten Pinneberg

Rosengarten Pinneberg

Rosengarten Pinneberg

Der Rosenkongress findet ja jedes Jahr an einem anderen Ort statt; nächstes Jahr ist er übrigens in Wilhelmshaven.
Am schönsten sind immer die Gespräche mit den Teilnehmern, Gleichgesinnten - neben bekannten Personen lernt man immer wieder neue kennen!

Keine Kommentare: