Sonntag, 4. Oktober 2015

Gartenbesuche in Merzig

Im Rahmen der Teilnahme am 16. Tagung des Netzwerks "Frauen in der Geschichte der Gartenkultur" besuchten wir einen Tag vorher und nachher auch einige Gärten.

Der Vortrag "Gärten ohne Grenzen - ein außergewöhnliches Gartennetzwerk im Dreiländereck Saar-Lor-Lux" von Dipl.Ing. Gartenbau Martina Rusch war so beeindruckend, z. B. den dazugehörigen "Garten der Sinne" in Merzig. Sehen, riechen, tasten und hören kann man dort auf dem Kreuzberg in elf Gartenzimmern.

Garten der Sinne Merzig Foto Brandt Garten der Sinne Merzig Foto Brandt

Garten der Sinne Merzig Foto Brandt Garten der Sinne Merzig Foto Brandt

Garten der Sinne Merzig Foto Brandt
Calamagrostis x acutiflora Karl Foerster

Farbgärten

Garten der Sinne Merzig Foto Brandt Garten der Sinne Merzig Foto Brandt

Garten der Sinne Merzig Foto Brandt Garten der Sinne Merzig Foto Brandt

Garten der Sinne Merzig Foto Brandt

Jahreszeitengarten

Garten der Sinne Merzig Foto Brandt

Kiesgarten

Garten der Sinne Merzig Foto Brandt Garten der Sinne Merzig Foto Brandt

Klanggarten

Garten der Sinne Merzig Foto Brandt Garten der Sinne Merzig Foto Brandt

Garten der Sinne Merzig Foto Brandt

Tastgarten

Garten der Sinne Merzig Foto Brandt

Garten der Sinne Merzig Foto Brandt Garten der Sinne Merzig Foto Brandt

Auch der Pfarrgarten St. Peter in Merzig gehört zu den Gärten ohne Grenzen. Er ist für die Bewohner ein Areal der Ruhe und Erholung. Wandelwege führen vorbei an Obstbäumen und reizvollen Staudenbeeten. Zu diesem Garten gehört auch die gleichnamige Probsteikirche St. Peter aus dem13. Jahrhundert - der einzig erhaltene romanische Sakralbau im Saarland.

Pfarrgarten Merzig Foto Brandt Pfarrgarten Merzig Foto Brandt

Pfarrgarten Merzig Foto Brandt Pfarrgarten Merzig Foto Brandt

Und natürlich besuchten wir den Nells Park - speziell dort den Lambert-Rosengarten in Trier - da kommt ein extra Post.

Kommentare:

gartenverbandelt hat gesagt…

Hallo Maria,
da warst du ja ganz in meiner Nähe. Der Garten der Sinne ist gerade im Herbst sehr schön. Der Nells Park (Trierer sagen : Nells Ländchen)ist am schönsten im Juni und Juli wenn die vielen Rosen blühen. Dort ist dann auch immer alle 2 Jahre ein Rosenfest.
Liebe Grüße
Dagmar

Maria Mail-Brandt hat gesagt…

Dagmar, ich weiß, daß die Rosen im Juni/Juli schöner und mehr blühen - aber manchmal kann man sich nicht auswählen, wann man wohin fährt... am Bericht über den Nells Park bin ich dran - kommt!
Liebe Grüße Maria