Montag, 11. April 2016

Gartengestaltung mit Pflanzen

Eines der wenigen Bücher zur Gartengestaltung, das Pflanzen in den Vordergrund stellt und ohne Whirlpools und Stein auskommt!
James Gestalten mit Pflanzen

James, Matt Gestalten mit Pflanzen: Das große Handbuch 288 S. m. ca. 400 Farbf. Callwey 2016

Die Pflanzen sind das A und O in jedem Garten – ohne eine gute Planung mit diesem wichtigsten Gestaltungselement funktioniert jede noch so schöne Idee nicht wirklich. Dieser umfangreiche Ratgeber des leidenschaftlichen englischen Gartendesigners zeigt anhand von konkreten Beispielen, welche Pflanzen wo am besten wachsen (kühler Schatten, trockener Schatten), welche Aufgabe sie in verschiedenen Gartenstilen erfüllen und wie sie am besten kombiniert werden.
Als Extra werden die schönsten Beispiele in verschiedenen Stilrichtungen mit konkreten Pflanzplänen zur Umsetzung vorgestellt. Besonders gefallen haben mir die Vorschläge für ein Kiesbeet nach dem Vorbild von Beth Chatto und einen Präriegarten!

Bei den Pflanzenangaben nennt der Autor Sortennamen; die Pflanzpläne haben mit der Zeichnung und Foto sowie Beschreibung vier Seiten Platz. Bei den Pflanzenpaletten empfiehlt er jeweils seine "Top 10" oder "Besten" (Gräser, Zwiebelblumen usw.). Auch die Tipps, auf die es beim Pflanzenkauf, Pflanzen und der Pflege ankommt, sind anschaulich mit Fotos verdeutlicht wie z. B. bei der Darstellung der verschiedenen Bodeneigenschaften.

Im Kapitel Einkaufsquellen weist er darauf hin, wie unterschiedlich die Pflanzenqualität im Gartencenter, in Bau-oder Supermärkten oder eben qualifizierten Gärtnereien ist.

Eine Checkliste, um die eigenen Wünsche umzusetzen und Winterhärtezonenkarte mit Erläuterungen komplettieren das hervorragende Buch, das sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene sehr zu empfehlen ist.

Keine Kommentare: