Dienstag, 7. Juli 2009

Englandreise 2009 - Teil 2

Loseley Park

Das Anwesen aus dem Jahr 1562 befindet sich seit über über 3 Genreationen im Besitz einer Familie und enthält eine Reihe von Gartenzimmern mit verschiedenen Themen, die sie durchziehen. Die Neugestaltung des Gartens begann im Jahr 1993 mit dem Rosengarten, ging
weiter mit dem Kräutergarten, Weißen Garten und in jüngster Zeit,mit dem ökologischen Gemüse-und Schnittblumengarten. Die Gärten sind umgeben von einer alten Mauer bzw. von einem Wassergraben. Der "Walled Garden basiert auf einem Entwurf von Gertrude
Jekyll
. / Webseite









Der Wassergraben




Weisser Garten






Gelber Garten (Golden Border)


Merriments Garden

Vor dem Eintritt in den Garten muß man durch eine große Gärtnerei. Merriment ist ein junger Garten (ca. 1990), im Grunde ein 1 ha großer Schaugarten mit Cafe zum Gartenbaubetrieb, und
so kann man dann auch einmal einen englischen Garten ohne altes Gemäuer erleben - und sich einige Anregungen für den eigenen Garten mitnehmen. Hier gab es keine "Gartenzimmer", sondern entlang geschwungener Rasenflächen sah man Rarität an Rarität in farblich abgestimmten oder nach Themen (Sumpfgarten, Geröllgarten, Allee à la Monet, Teichbrücke
angelehnt an Monet) angelegte, ineinanderübergehende Beete. Webseite








Penshurst Garden

4,5 ha formelle, ummauerte große Gartenanlage die durch Eibenhecken in verschiedene Bereiche unterteilt ist. Es ist einer der ältesten Privatgärten Englands um ein mittelalterliches Herrenhaus (mit Anbauten unterschiedlicher Baustile - Tudor, jakobinischer und neugotischer Stil). Seit dem 16. Jahrhundert ist es der Sitz der Sidney Familie. Die gewaltige Sidney-Eiche (leider kein Foto...) , einer der ältesten 50 Bäume Englands, wurde benannt nach dem elisabethanischen Dichter Sir Philip Sidney, der erste bedeutende Autor englischer Prosa ("Schäferroman" The Countess of Pembroke's Arcadia). Heinrich VIII wohnte in Penshurst
Place während er Anne Boleyn, die ihre Kindheit auf Hever Castle (siehe Reisebericht 1. Teil) verbrachte, den Hof machte. Es gibt hier einen italienischen Garten, einen Rosengarten, bunte Staudenrabatten, mittelalterliche Fischteiche und einen Obstgarten (der mit Frühlingsblumen unterpflanzt ist, die natürlich verblüht waren). Im angeschlossenen Cafe kann man den berühmten "Cream Tea“ genießen. Zum Besuch des angeschlossenen
Spielzeugmuseums hat die Zeit nicht gereicht... Webseite

















Herrlich, dieses Topiary


Ein "moderner" Garten


"Theaterbühne" - hier wurde uns von einer Teilnehmerin englische Volkslieder vorgesungen


Ein Teil der Reisegruppe beim Zuhören

Rosengarten


Der heutige Besitzer, Viscount De L'Isle. ehemaliger Generalgouverneur von Australien, hat im Garten von Penshurst ein patriotisches Blumenbeet gepflanzt - den Union Jack Garden mit einem Parterre in Form der nationalem Flagge des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland.


Weisser Garten

Keine Kommentare: