Freitag, 2. November 2018

Noch mehr neue Gartenbücher

Oudolf, Piet / Rick Darke The High Line, Die grüne Ader New Yorks 320 S. m. 300 Farbf. Ulmer 2018
Oudolf The High Line Vor der Restaurierung war die New Yorker High Line eine verlassene, weitgehend von wilden Blumen bewachsene stillgelegte 20 km lange Hochbahntrasse. Dank einer Bürgerinitiative 1999 wurde die alten Gleisanlagen nicht abgerissen. Heute ist dort auf einem Teilstück eine von 2006 bis 2014 in drei Bauabschnitten spektakuläre 2,5 km lange, nur 10-20 m breite Anlage in 9 m Höhe. Über den Straßen Manhattans in New York ist die High Line inzwischen ein Besuchermagnet und mit ihren Haute-Couture-Läden, Galerien, Cafés und teuren Restaurants zu Szenevierteln geworden... Das Buch erläutert Planung, Entwicklung, Zustand und Hintergründe, bietet einen Eindruck in die Pflanzentwürfe, Pflanzenpalette der 12 verschiedenen Gärten in den verschiedenen Jahres- und Tageszeiten, aus verschiedenen Perspektiven. Dabei geleitet es den Leser vom Süden nach Norden - die Kapitelüberschriften lauten z. B. Gansevoort Woodland, Sonnenterrasse und Wassergarten, dem Chelsea Grassland, Liegewiese und Sitzstufen der 23rd Street, Wildblumenfeld und Kreispflanzungen. Ein Plan verdeutlicht den Verlauf. Das breite Spektrum mit über 400 Pflanzenarten zeigt den Charakter einer "natürlichen" Flora und Wildnis, die Tieren wie Vögel und Insekten Lebensraum bildet. Im Kapitel "Gartengestaltung" wird die Pflege thematisiert... Für Landschaftsarchitekten Inspiration - für Gartenliebhaber, für alle, die den Park kennen oder kennenlernen möchten, ein grandioser informativer Bildband. Mehr hier: https://www.garten-literatur.de/Blattwerk/gartenbuecher_autoren/oudolf.htm#high-line

Meidinger, Martina / Eva Pelzer Hortensien-Gärten: Gestaltungsideen und Praxistipps aus erster Hand 160 S. m. 276 Farbf. Franckh Kosmos 2018
Meidinger Hortensien-Gärten
In ihrem wieder sehr persönlich gestalteten, fachlich fundierten Bildband stellt das bewährte Team Martina Meidinger und Evi Pelzer (siehe "Landgärten" und "Rosengärten") in seinem neuen Buch die Gattung der Hortensien im Kontext mit den schönsten Hortensiengärten vor. "Hortensien - Nostalgische Blütenfülle" ist der einführende Teil betitelt. Dann liest man "Geschichte und Geschichten" ... Im Kapitel "Gestalten mit Hortensien - Gartenreportagen" finden sich u. a. eine "Hommage à Annabelle", Fotos und Beschreibungen von romantischen Bauerngärten, mediterranen Terrassen und edle städtischen Oasen...
Im Kapitel "Gartenpraxis" vermitteln die Autorinnen Tipps zu empfehlenswerten Arten und Sorten, ihren Standorten, ihre Pflege und den jeweilig erforderlichen Schnitt. Hier gibt es auch eine anschauliche Einpflanz-Stepfolge der Gastautorin Claudia Wolf. Schließlich folgt der ausführliche Teil "Blütenvielfalt - Hortensien im Porträt". Hier werden viele Arten und Sorten jeweils mit Foto ausführlich vorgestellt. Im Anhang ergänzen Adressen von Hortensiensammlungen in Deutschland, Schweiz, Frankreich und Bezugsquellen das Buch. Eine Hommage an diese Pflanze mit einer Fülle von umsetzbaren Inspirationen für den eigenen Garten mit wunderschönen Fotos; für viele sicherlich ein Ansporn, HortensienliebhaberIn zu werden! Mehr hier: https://www.garten-literatur.de/Blattwerk/gehoelze2.htm#meidinger

Sonntag, 28. Oktober 2018

Gartenbücherempfehlungen

Neue Buchempfehlungen:

Protte, Marita Rosen sammeln: Alte Rosen finden & vermehren 144 S. m. 8 historischen farbigen Abb. u. 160 Farbfotos BLV 2018

Alte Rosen finden und vermehren: das kann zu einem Hobby mit Suchtfaktor werden. In Deutschland war es Gerda Nissen, die mit ihrer "Rosensucht", im Kreis Dithmarschen aus Ritzen und Hecken auf Friedhöfen, in alten Bauerngärten und in der Landschaft "Alten Rosen", d.h. vergessenene, verlorenene Rosensorten zu suchen, bekannt wurde und erstmals darüber schrieb. Etliche Jahrzehnte später ist es nun die Biologin und Sozialpädagogin Marita Protte, die begeistert und leidenschaftlich über die Entstehung ihrer nun schon über drei Jahrzehnte alten Passion, ihre persönlichen Rosenfunde und den von ihr 2001 gegründeten ganzjährig frei zugänglichen 3.000 qm großen Trostberger Rosengarten mit über 300 historischen Rosen am Schloß Schedling in Trostberg / Bayern, der zum Genbanknetzwerk Sangerhausen gehört. Frau Protte bietet außerdem eine Kulturgeschichte der Rose von der Steinzeit bis in die Neuzeit und stellt Rosengruppen (im Kapitel "Versuch der Ordnung") recht umfassend mit ihren typischen Merkmalen und ihrer Geschichte vor.
Mehr lesen
Protte Rosen sammeln

Wachsmuth, Brigitte Duftveilchen: Geschichte - Verwendung - Sorten 216 S. m. zahlr. historischen SW- und Farbabbildungen, farbigen Veilchenfotos VDG Weimar 2018
in kenntnisreiches, fundiert recherchiertes (umfangreiche Quellenhinweise) reich mit historischen Abbildungen und Veilchenfotos illustriertes Buch über Duftveilchen, ein "Mußbuch" für alle, die sich für die Kulturgeschichte der Duftveilchen interessieren.
Mehr lesen
Wachsmuth, Duftveilchen

Eastoe, Jane / Georgianna Lane Prächtige Pfingstrosen - Das große Buch der Päonien 240 S. m. ca 200 Farbf. BusseSeewald 2018 Nach einer kleinen Geschichte der Pfingstrosen (mit Vorstellung von Pionieren im Päoniengeschäft) werden mehr als 50 Stauden- und Strauchpäonien vorgestellt. Von wohlbekannten Klassikern bis zu den besten modernen Sorten geht das Spektrum der gefüllten, ungefüllten, halbgefüllten Sorten in nahezu allen Farben, alle mit "Vintage Charme", gegliedert in Edel, Dramatisch, Romantisch, Duftend. Die renommierte Fotografin Georgianna Lane begeistert mit wunderschönen ganzseitigen, oder auch doppelseitigen Fotos.
Mehr lesen

Schon älter, jetzt erst entdeckt:

Hertinger, Kerstin Grünes Wissen im Jahresrad: Die Göttin, ihre Pflanzen, ihr Wirken 256 S. freyjaskessel 2014
Die energetische Künstlerin Kerstin Hertinger ist im Steigerwald Vielen bekannt durch ihre Seminare als die Kräuterfrau Freyja. Hier vermittelt sie im Eigenverlag ihr umfangreiches Wissen, kapitelmäßig dem Jahreslauf folgend. Jedes ca. 20 seitige Kapitel enthält die Themen Astrologie, Sternzeichen, keltischem Baumkalender, Kalenderwissen aus aller Welt, Feiertage, Bauernregeln, Kräuter und Pflanzen des Monats, KräuterrRezepte, energetische Rituale, Affirmation und Magisches. Im Anhang ein Rezeptverzeichnis, Pflanzenregister und Literaturhinweise. Eine Fülle überlieferter Weisheiten und Wissen über die Natur, Pflanzen im Einklang mit Körper, Geist und Seele! Und Was an diesem nicht nur vom tatsächlichen Gewicht "schwer gewichtigen" Kräuterbuch im Querformat sofort auffällt, ist das zum Thema passende liebevolle farbige und aufwändige Layout.
Mehr lesen
Passend dazu: Hertinger, Freya Kerstin / Igor Warneck Eine Hand voll Grün: Verführung zur Sinnlichkeit in die Geheimnisse der Kräuterküche 110 S. m. 227 Fotos und Collagen freyjaskessel 2016 70 teils außergewöhnliche Kräuterrezepte mit wilden Pflanzen, exotischen Kräutern und Gewürzen. Die Rezepte werden begleitet von stimmungsvollen Fotos und Collagen von Natur und Speisen.
Mehr lesen

Und noch ein Romantipp für Gartenfreunde:

Jerger, Ilona Und Marx stand still in Darwins Garten 288 S. Ullstein 2017
Der Naturforscher Charles Darwin wohnte 1881 in einem Pfarrhaus in Kent und der Revolutionär Karl Marx nicht weit weg mitten in London. Beide haben mit ihren zwar unterschiedlichen Werken, der eine zur Evolution, der andere zur Revolution die Welt für immer verändert, wohl voneinander gehört, sich aber nie gesehen. Die Germanistin, Politologin Journalistin Ilona Jerger erdachte in ihrem gefühlvollen Roman ein Bindeglied zwischen ihnen, den gemeinsamen Hausarzt Dr. Beckett. Kurzweilig porträtiert sie die beiden Persönlichkeiten in ihren letzten Jahren (mit einigen Rückblicken) ihre häusliche Situation, Krankheit, vor allem aber Ansichten zu Philosophie, Religion, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Ein lesenswerter, kurzweiliger Einstieg in das Leben und die Gedankenwelt der beiden großen Gestalten der Weltgeschichte!
Mehr lesen

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Gartenreise Normandie / Picardie

Ende Juli unternahmen wir eine Gartenreise in die Normandie / Picardie und besuchten folgende Gärten. Auffallend: überall blühten Hortensien in vielen verschiedenen Sorten! Mehr Fotos siehe jeweiligen Link...

Jardin Agapanthe

Jardin Agapanthe

Jardin Angelique

Jardin Angelique

Jardin de Chateau Digeon
Jardin Digeon

Parc du Chateau Galleville

Park Galleville

Les Jardins de Maizicourt
Maizicourt

Jardin de Marie Ange



Jardin de Chateau Mesnil Geoffroy

Jardin Mesnil Geoffroy

Parc und Jardin Potager de Miromesnil

Jardin du Mirosmenil

Monet-Garten

Monet-Garten Giverny

Bois des Moutiers

Bois des Moutiers

Jardin de Plume

Federgarten Jardin La Plume

Valerianes

Jardin Valerianes

Les Jardins de Valloires

Jardin Valloires

Übernachtet haben wir in Amiens - die abendliche Lichtershow auf die Kathedrale war ein Erlebnis
Amiens Kathedrale
und in dem Hafenstädtchen St. Valery en Caux
St Valery en Caux

Donnerstag, 27. September 2018

Faszination Garten

Wochenendtipp für Gartenliebhaber/innen: Die "Gartenfaszination" auf dem Schloßgelände Weingartsgreuth in 96193 Wachenroth - ist unser jährlicher Abschluß der "großen" Gartenveranstaltungen - sie findet am kommenden Samstag und Sonntag statt. Man feiert das 20jährige Jubiläum mit dem Angebot, daß jeder 100. Besucher freien Eintritt hat!

Rund 130 Aussteller aus ganz Deutschland und den Nachbarländern, - davon rund 40 Gärtnereien - bieten wieder Pflanzenraritäten, Gartenmöbel, Pflanzgefäße, Gartenkunst, Seifen, Dekoartikel und vieles mehr an. Ein Rahmenprogramm mit Fachvorträgen und Musik sowie Kulinarisches aus der Region versprechen wieder ein erlebnisreiches Wochenende.

Neuer Service: Parkplatzübersicht PDF

Ich bringe wieder viele Gartenbuchraritäten mit! Und natürlich mein neues Rosenbuch !

Freitag, 7. September 2018

Wochenendtipp Pflanzenraritätenmarkt Essen

Morgen und Sonntag ist wieder der Pflanzenraritätenmarkt rund um die Orangerie im Grugapark 45147 Essen! Dort gibt es Alpine Stauden, Wildstauden, Schattenstauden, Stauden-Hibiskus, Farne, Obstgehölze, Gehölz-Raritäten, Rosen, Blumenzwiebeln, Chilies, Tomaten, Kräuter, subtropische Pflanzen - um nur einige Angebote zu nennen.

Der Stand mit meinen Gartenbuchraritäten ist in der Orangerie direkt nach dem Kasseneingang. Natürlich habe ich meine eigenen Bücher auch dabei *winke* - so meine neueste Veröffentlichung "Rosenpersönlichkeiten" !

Am Sonntag wird der „Tag der Dahlie“ in der Dahlienarena des Parks gefeiert. Die Dahliengärtner werden vor Ort sein und die Fragen der Besucher beantworten. Außerdem gibt es Schönes und Köstliches ...

Fotos von vorherigen Veranstaltungen des Grugaparks