Dienstag, 27. April 2010

Deutscher Gartenbuchpreis - beste Gartenreiseführer

Die Gewinner des „Deutschen Gartenbuchpreises“, der 2010 zum vierten Mal in Kooperation mit STIHL vergeben wird, stehen fest. Zum vierten Mal in Folge wurde auf Schloss Dennenlohe der Deutsche Gartenbuchpreis, gesponsert von STIHL, verliehen.


Bester Gartenreiseführer wurde Heiderose Häsler/ Iduna Wünschmann: Berliner Pflanzen. Das wilde Grün der Großstadt,
Das Kölner Stadtgrün von Petra Sophia Zimmermann und Karla Krieger kam auf den zweiten Platz
Dritter wurde der Führer „Grenzenlose Gärten. Die Traumgärten Neuseelands entdecken von Kristin Lammerting.
 
Zusätzlich vergab die Jury einen Sonderpreis in der Kategorie für Christa Hasselhorst: Der Park der Villa Hügel "Da es sich im Gegensatz zu den Gartenreiseführern um einen Band für einen einzelnen Garten handelt", so die Begründung für diese Auszeichnung.
Den zweiten Platz in der Kategorie: Bester Bildband belegte  Die Geheimen Gärten von Berlin von Georg v. Gayl.

Quelle und mehr

Keine Kommentare: