Sonntag, 14. August 2011

Garten Janke in Hilden

Da ich alle Bücher des Garten- und Landschaftsgestalters Peter Janke in Hilden Hortvs (Webseite) und seine Kolumnen in der Zeitschrift "Flora" begeistert lese, wollte ich ihn und seinen Garten schon lange mal kennenlernen. Der von den Münsteraner Staudenfreunde angebotene Tagesausflug letzten Freitag bot die Gelegenheit.

Peter Janke, aus einer Gärtnerfamilie stammend, arbeitete bei Beth Chatto und studierte bei etlichen Pflanzenerkundungsreisen die Pflanzengemeinschaften an den Naturstandorten. Er ist ein Gartengestalter mit einem künstlerischem Auge und einer selten gewordenen Pflanzenbegeisterung, wobei seine Leidenschaft den Wildpflanzen und Gräsern gilt. Er wird von der Zeitschrift "Gardens Illustrated" als "one of the brightest young stars of German Garden Design" tituliert. Neben seinem Gartenplanungsbüro führt er auf seinem Gelände
in Hilden eine Staudengärtnerei für Raritäten und Wildpflanzen mit über 3.000 (!!) verschiedenen Pflanzen. 2008 übernahm er die Helleborus-Sammlung von Helen Ballard / Gisela Schmiemann.


Die Eingangsallee

Janke Hilden


Treffpunkt vor dem Haus
Janke Hilden


Herr Janke "in Aktion..." im "Silbergarten". Seine eineinhalbstündige fachkundige Führung durch den 1.4 ha großen Garten war mitreißend; man spürte seine Begeisterung und staunte über die außergewöhnlichen Gartenteile (nein, nicht englisch eingefaßte "Räume") !
Janke Hilden


Janke Hilden


Janke Hilden


Eine Miscanthus-Allee - viel freier fühlt man sich hier beim Hindurchgehen als in den englischen Hecken-Alleen
Janke Hilden



Der Wiesenkreis von verschiedenen Standpunkten aus
Janke Hilden


Janke Hilden


Janke Hilden


Der Teich
Janke Hilden


Der Kiesgarten
Janke Hilden



Janke Hilden


Janke Hilden


Janke Hilden


Der jedes Jahr anders gestaltete formale Garten: diesmal mediterran und leuchtend rot...

Janke Hilden


Janke Hilden


Janke Hilden



Janke Hilden


Und weitere Bilder
Janke Hilden



Janke Hilden


Janke Hilden



Janke Hilden


Janke Hilden


Janke Hilden



Janke Hilden



Janke Hilden


Janke Hilden


Der Gardenshop war leider geschlossen; aber Jankes Mutter, bekannt durch ihre herrlichen Kränze, bot ihre und die Bücher und Karten mit Fotomotiven aus dem Garten ihres Sohnes an in einem anderen kleinen Raum an.
Janke Hilden


Und hier ein Blick auf das Gärtnereigelände

Janke Hilden


Dort fand ich dieses Schild
Janke Hilden


Zum Schluß - wer kennt denn diese außergewöhnliche Pflanze?
Janke Hilden

Kommentare:

Corinna Kuhn hat gesagt…

Liebe Maria Zauberfee,
auf Ihrem immer wieder sehr lesenswerten Blog (und Ihrer beeindruckenden Gartenlinksammlung) traf ich auch auf Ihren Bericht vom Besuch des Hortvs von Peter Janke, den wir in diesem Jahr auch hautnah erleben durften.
Vielleicht kann ich Ihnen bei der Identifizierung der "Pflänzchen" auf dem letzten Bild weiterhelfen und schicke Ihnen hier einen Link zu unseren "Drachenzähnen": http://www.kelbassas-panoptikum.de/drachenzaehne.html

Eine wunderbare Zeit und herzliche Grüße, Corinna Kuhn

Maria Zauberfee hat gesagt…

Oh je - ich sehe erst jetzt Ihren Kommentar, Frau Kuhn.

Ich wußte natürlich, daß es keine echten Pflanzen sind - wollte nur die Besucher mal "testen"... *lach*

Herzliche Grüße
Maria Zauberfee