Sonntag, 7. September 2014

Geburtstag Georges Louis Leclerc Comte de Buffon

George Louis Leclerc Comte de Buffon (1707-1788) wurde in Montbard bei Dijon, Bourgogne (Burgund), geboren. Sein Vater erwarb 1717 das Dorf Buffon. 1725 legte sich Georges-Louis deshalb den Namen "Leclerc de Buffon" zu. Er war ausgebildeter Jurist und Mediziner, interessierte sich aber stärker für die Naturkunde. 1749 bis 1788 veröffentlichte er seine 36 Bände umfassende Enzyklopädie "Naturgeschichte" (Histoire naturelle générale et particulière, später insgesamt 44 Bände bis 1804). 1739 wurde Buffon zum Direktor des Jardin du Roi (heute Jardin des Plantes mit Museum der Naturgeschichte) in Paris berufen.
Buffon Statue in Paris

Weiterlesen: Portärt Buffon.

Pasend dazu: das Gedicht von Rainer Maria Rilke

Der Panther Im Jardin des Plantes in Paris
Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
So müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
Und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
Der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
Ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
In der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
Sich lautlos auf. -Dann geht ein Bild hinein,
Geht durch der Glieder angespannte Stille -
Und hört im Herzen auf zu sein.

Keine Kommentare: