Dienstag, 10. Mai 2016

Herrenhäuser Gärten und mehr

Bin mal wieder unterwegs gewesen:

Während der Raritätenbörse im Grugapark Essen habe ich diese drei am Musikpavillon angepflanzten Blumenzwiebelmischungen fotografiert und bei der Wahl mitgemacht: diejenige, die die meisten Stimmen erhielt, wird später unter dem Namen "Grugapark Essen" weltweit vermarktet. (Ergebnis wird wohl hier veröffentlicht werden).

Tulpenbeete Gruga Essen

Tulpenbeete Gruga Essen

Tulpenbeete Gruga Essen



Am Himmelfahrtstag feierte der Enkel seine Erstkommunion im Maxipark Hamm. Dort wollte ich doch schon immer das Oudoulf-Beet sehen, muß aber sagen, es war jetzt nicht sehr attraktiv. Da muß ich unbedingt im Herbst nochmal hin.

Oudolfbeet Maxipark Hamm

Oudolfbeet Maxipark Hamm

Sehr schön aber war diese Frühjahrspflanzung direkt am Eingang

Oudolfbeet Maxipark Hamm



Und am Wochende ging es dann nach Hannover zu den Pflanzentagen

Pflanzentage Hannover 2016

Pflanzentage Hannover 2016

Pflanzentage Hannover 2016

Pflanzentage Hannover 2016
schöne Deko am Stand des Rosariums Sangerhausen

Vorher besuchten wir allerdings noch den Großen Garten von Hannover in Herrenhausen

Grosser Garten Herrenhausen Sophiendenkmal

Sophie Charlotte Herzogin von Braunschweig und Lüneburg (umgangssprachlich "von Hannover", 1630-1714), Kurfürstin von Braunschweig-Lüneburg, schuf von 1680 bis 1714 den Großen Garten von Herrenhausen. Sie hatte ihre Jugendzeit in den Niederlanden verlebt und ließ den Garten daraufhin im Stil der niederländischen Barockanlagen anlegen. Mehr über Sophie bei der ihr gewidmeten Rose 'Kurfürstin Sophie'.

Grosser Garten Herrenhausen

Grosser Garten Herrenhausen



Grosser Garten Herrenhausen Bepflanzung nah

Grosser Garten Herrenhausen Springwassergarten

Grosser Garten Herrenhausen Renaissancegarten

Grosser Garten Herrenhausen Rokokogarten

Grosser Garten Herrenhausen
Niederdeutscher Rosengarten

Grosser Garten Herrenhausen Inselgarten

Grosser Garten Herrenhausen Barockgarten

Von Niki de Saint-Phalle, der ersten und bisher einzigen Ehrenbürgerin der Stadt Hannover gestaltete Grotte - eine kunstvoller Ausschmückung des achteckigen Mittelraums und zweier Nebenräume mit Mosaiken aus buntem Glas und Spiegeln, bemalten plastischen Figuren oder spiralförmig um Säulen angeordneten Ornamenten.
Grosser Garten Herrenhausen

Grosser Garten Herrenhausen

Grosser Garten Herrenhausen

Grosser Garten Herrenhausen

Grosser Garten Herrenhausen

Grosser Garten Herrenhausen

Grosser Garten Herrenhausen

Grosser Garten Herrenhausen

Keine Kommentare: